IMMOBILIEN – RENTE    Sorgenfrei genießen!

Für wen lohnt sich eine Immobilienrente?

Immobilien-Leibrente: Das Leben im vertrauten Umfeld genießen

Das Angebot der Deutschen Leibrenten Grundbesitz AG richtet sich an Haus- und Wohnungseigentümer ab 70 Jahren und ist für Einzelpersonen wie Paare gleichermaßen geeignet. Die Beweggründe für eine Immobilien-Rente sind dabei so vielfältig wie die individuellen Lebenssituationen von Senioren. Alle verbindet jedoch der Wunsch, das Leben im Alter im vertrauten Umfeld weiter zu genießen. Die Rente aus Stein bietet dafür ein gesichertes Zusatzeinkommen.

Mit einer Immobilien-Rente der Deutschen Leibrenten AG:

  • haben Sie eine echte Alternative zum klassischen Hausverkauf,
  • verbringen Sie notariell garantiert und grundbuchgesichert Ihren Lebensabend in Ihrem Zuhause,
  • verbessern Sie Ihre Rente durch eine lebenslang zusätzliche Leibrente, Reallast gesichert,
  • bekommen Sie eine faire und transparente, insolvenzsichere Lösung und verbriefte Rechte ohne eigene Kosten für Notare oder Gutachten,
  • können Sie eine Einmalzahlung oder Rentenzahlung vereinbaren und mit Mindestlaufzeiten sichern,
  • haben Sie Mieteinnahmen bei Umzug in ein Senioren- oder Pflegeheim oder können die Ablösung durch einen Einmalbetrag verlangen.

Mit der Immobilien-Rente raus aus der Kostenfalle

Immobilienrente

Oft verfügen ältere Personen außer dem Haus oder der Wohnung über keine größeren Ersparnisse. Jeder vierte Rentner hat zudem seine Immobilie noch nicht abbezahlt und muss jeden Monat weiterhin Kreditraten an die Bank überweisen. Für die Instandhaltung oder einen barrierefreien Umbau des Hauses bleibt da kein Geld übrig.

Hinzu kommen Ausgaben für die Pflege oder Haushalthilfen. Unter dem Strich bleibt vielen Rentnern ein Minus, obwohl sie über Vermögen verfügen. Eine Situation, die vielen Senioren große Sorgen bereitet. Die Immobilien-Rente ermöglicht, das in der Immobilie gebunden Vermögen zu nutzen, ohne ausziehen zu müssen. 


 

 

Rechtzeitig alles regeln:

Die 4 Schritte zu einer Immobilienrente

Schritt 1:

Wir lernen uns persönlich kennen und führen ein unverbindliches Beratungsgespräch.
Sie vereinbaren telefonisch unter 07742 91390 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein persönliches, unverbindliches Beratungsgespräch mit uns. Nach Auswertung eines kurzen Fragebogens erläutern wir Ihnen unsere vorläufige Berechnung der Immobilienrente und unser individuelles Angebot.

Schritt 2:

Erstellen eines externen, unabhängigen Wertgutachtens Ihrer Immobilie.

Bei Interesse an unserem individuellen Angebot wird zur ­genauen Ermittlung des Immobilienwerts ein Wertgutachten durch ein von uns beauftragtes, externes und ­unabhängiges Sachverständigenunternehmen erstellt. Dieses Wertgutachten ist die Grundlage, um abschließend die Höhe der Leibrente zu berechnen.

Schritt 3:

Finale Berechnung der Leibrente mit verbindlichem Vertragsangebot.

Das abschließende Vertragsangebot mit der berechneten ­Immobilienrente auf Basis des Wertgutachtens besprechen wir mit Ihnen persönlich. Wenn Sie mit dem Vertrag ein­verstanden sind, vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin beim Notar und leiten alles Weitere in die Wege.

Schritt 4:

Notarielle Beurkundung des Immobilienrenten-Vertrages.

Der Notar erstellt die Urkunde zum Immobilienverkauf, die wir bei ihm gemeinsam unterschreiben. Er veranlasst beim Amtsgericht die Eintragungen zum lebenslangen Wohnrecht und zur Rentenzahlung in das Grundbuch. Mit Eintragung erhalten Sie Ihre erste Zahlung mit oder ohne Einmalbetrag.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

 Merkzettel (0) KONTAKT

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.